Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung 2008

Auch in diesem Jahr began das Dienstjahr für die Freiwillige Feuerwehr mit einer Jahreshauptversammlung. Eröffnet wurde diese mit einem gemeinsamen Essen, gefolgt vom Jahresbericht.

In diesem Jahr standen wieder Wahlen an. Sämtliche Funktionen, abgesehen von der des Ortsbrandmeisters/Stellvertreter wurden wieder zur Wahl gestellt. Überwiegend waren es Wiederwahlen, nur die Funktionen des Gerätewartes und dessen Stellvertreter wurden neu gewählt. Dieter Miesner und stellvertretend Klaus Lindemann sind nun für die Pflege der Geräte zuständig. Die beiden Atemschutzwarte tauschten ihre Funktionen und werden im Bereich der EDV, der eine immer wichtigere Bedeutung bekommt, durch Stephan Luehsen unterstützt.

Neben weiteren Atemschutzlehrgängen wurden auch zwei Truppführerlehrgänge beantragt, die dann im Jahre 2009 besucht werden könnten.

Geehrt wurde Heinz Meyerdirks für seinen langjährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr. Für seinen 25jährigen Dienst bekam er die Ehrennadel überreicht. Zwei weitere Kameraden wurden zum Hauptfeuerwehrmann befördert: Ingmar Ebling und Uwe Bellmann sind bereits 20 Jahre im Dienste der Feuerwehr dabei.


Es wurde dazu aufgerufen, in diesem Jahr ein neues Gruppenfoto der Feuerwehr zu machen. Hierzu soll es zu Beginn der warmen Jahreszeit kommen.

Erwähnenswert ist in diesem Jahr die Anschaffung neuer Einsatzhosen für den Atemschutzeinsatz. In Verbindung mit den neu angeschafften Einsatzjacken sind wir nun besser für den Innenangriff ausgerüstet.

Die Mitgliederstärke beträgt in diesem Jahr:

29 aktive Mitglieder

9 Mitglieder in der Altersabteilung

17 fördernde Mitglieder

8 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Seebergen

Vertreter der Dorfgemeinschaft Heidberg nutzen die Gelegenheit, um auf ihre kommenden Termine aufmerksam zu machen. Am 06.02 findet ein Klönschnack statt. Am 24.02 veranstaltet die Dorfgemeinschaft eine Kohltour, und am 14.06 richtet sie ein Dorffest aus. In diesem Jahr wird die Feuerwehr Heidberg erstmals die Dorfgemeinschaft bei der Durchführung des Dorfputzes unterstützen.

Quelle der Zeitungsartikel: Wümme-Zeitung

[nach oben]