Einsätze

Großbrand in Trupe

Donnerstag, 6. Februar 2014

Am Nachmittag lösten gegen 15:45 Uhr Sirenen und Meldeempfänger zum Vollalarm aus. Stichwort: Dachstuhlbrand.
Ein ca. 100 Jahre altes Bauernhaus stand in Flammen. Die Bewohner des Hauses entdeckten das Feuer und konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Nach Eintreffen der Lilienthaler Einsatzkräfte wurden umgehend die übrigen Ortswehren der Gemeinde nachalarmiert. Bei dem Innenangriff kam ein Feuerwehrmann zu Schaden und erlitt Verbrennungen. Die Nachlöscharbeiten gingen bis in die Morgenstunden.
Die Heidberger Feuerwehr unterstützte bei der Löschwasserversorgung und Brandbekämpfung unter Atemschutz.

[zu den Bildern]

[Bericht aus der Wümme-Zeitung]

[siehe auch: nonstopnews.de]