Einsätze

Falscher Alarm

Samstag, 2. Juli 2011

Kurz vor 11 Uhr wurde die Feuerwehr Heidberg per Meldeempfänger und Sirene alarmiert. Grund hierfür war ein angeblicher Scheunenbrand an der Seeberger Landstraße. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich jedoch heraus, daß nicht die Scheune, sondern Gartenabfälle hinter der Scheune brannten, was außerdem auch angemeldet war. So brauchten die Einsatzkräfte nicht eingreifen und konnten wieder abrücken.