Einsätze

Verkehrsunfall

Sonntag, 18. April 2010

Ein wunderschöner Sonntagnachmittag war für viele Motorradfahrer eine gute Gelegenheit in die neue Saison zu starten. Der wunderschöne Nachmittag endete für die Freiwillige Feuerwehr Heidberg kurz nach 14 Uhr, als sie über Meldeempfänger zu einem Verkehrsunfall an der Heidberger Straße gerufen wurde. Ein Motorradfahrer verlor vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve die Kontrolle über sein Gefährt und rutschte frontal in ein entgegenkommendes Auto, welches kurz zuvor auf die Straße abgebogen war.
Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Fahrerin des PKW hingegen blieb nahezu unverletzt.

Kurioserweise ereignete sich nahe der Unfallstelle nur wenig später ein weiterer Motorradunfall. Gerade mal eine Stunde später und keine 500m entfernt übersah ein Motorradfahrer beim Überholen an einer Kurve den Gegenverkehr, und konnte glücklicherweise bei der hohen Geschwindigkeit auf einen dort abzweigenden Weg ausweichen. Auch er verlor die Kontrolle und rutschte mit seinem Motorrad in einen Gartenzaun. Bis auf leichte Verletzungen kam der Fahrer jedoch mit einem Schrecken davon.

[zu den Bildern]

[zu den Bildern von Anette Luehsen]

[Artikel aus der Wümme Zeitung und dem Weser Kurier]

[siehe auch: nonstopnews.de]